Aktuelles

Auf dem neuesten Stand

Jodlerfest Bösingen

Jodlerfest Bösingen 150 150 WSJV | ARY

Westschweizer Jodlerfest Bösingen 11. – 13. Juni 2021 Jodlerfest Bösingen Corona macht üs guggus! Neues Spiel!   «chämet cho gugge»   vom 08. bis 10. Juli 2022 in Bösingen Liebe Freunde, der Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger Familie Erinnerst Du Dich? Eigentlich wäre unser Jodlerfest nun bereits Geschichte. Die Corona Pandemie macht uns aber einen Strich durch die Rechnung, verschieben heisst nun die Devise. Lang ist’s her, dass wir das letzte Mal ein Jodlerfest mit Jodeln, Alphornblasen und Fahnenschwingen geniessen und erlaben durften. Jetzt steht das 30. WSJV Jodlerfest vor der Tür und das OK freut sich, auf die Organisation des nächsten…

weiterlesen

News COVID-19

News COVID-19 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download News COVID-19 COVID-Massnahmen und Verordnungen des Bundesrates ab dem 13.09.2021 Liebe Kameradinnen und Kameraden Zuerst hoffen wir sehr, dass es euch allen gute geht und dass ihr gesund seid. Es ist und bleibt herausfordernd. In der Folge lest ihr die neusten Massnahmen des Bundesrates betr. Zertifikatspflicht und spezifisch auf die Chorproben bezogen. Wir sind alle erneut sehr gefordert und müssen zusammenhalten. Für Fragen im Zusammenhang mit Covid gibt unsere Präsidentin Karin, 079 288 65 54, gerne Auskunft. Zu den Massnahmen Chöre, Gruppen mit max. 30 Personen können in abgetrennten Räumlichkeiten und in beständigen Gruppen proben. Contact Tracing, wirkungsvolle Lüftung und Hygienemassnahmen sind…

weiterlesen

Absage des Eidgenössischen Jodlerfests Basel 2021

Absage des Eidgenössischen Jodlerfests Basel 2021 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download Absage des Eidgenössischen Jodlerfests Basel 2021 Das Organisationskomitee in Basel und der Zentralvorstand des Eidgenössischen Jodlerverbandes (EJV) mussten angesichts der unsicheren Situation mit Covid-19 gemeinsam die Absage des 31. Eidgenössischen Jodlerfests in Basel beschliessen. Das Bedauern der Veranstalter ist sehr gross. Die Coronasituation hat sich leider nicht wie erwartet entspannt. Bis vor Kurzem gingen die Veranstalter noch davon aus, dass die kommunizierte Impfstrategie des Bundes aufgehen und bis Ende Juni ein Grossteil der Bevölkerung geimpft sein wird. «Wir können heute leider nicht damit rechnen, dass sich die Lage bis im Juni entspannen wird, sodass das Fest im…

weiterlesen

Delegiertenversammlung WSJV 2021

Delegiertenversammlung WSJV 2021 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download Delegiertenversammlung des WSJV 2021 Der Vorstand des Westschweizerischen Jodlerverbandes – WSJV, hat anlässlich seiner letzten Sitzung, Kenntnis von schriftlichen Abstimmungsresultaten, zu den verschiedenen Traktanden der Delegiertenversammlung genommen. Diese Resultate wurden notariell beglaubigt.  Der Vorstand ist höchst erfreut, über die gute Stimmbeteiligung, mit eingegangenen 228 Stimmzetteln, berichten zu können. Stellt dies doch im Vergleich zu den vergangenen Jahren mehr als das Doppelte der Stimmberechtigten dar, welche den Corona bedingten neuen Weg mitgetragen haben. Sämtliche Traktanden wurden von den Stimmberechtigten mitgetragen und gutgeheissen. Der Vorstand bedankt sich bei all seinen Mitgliedern für das ausgesprochene Vertrauen in die Verbandsführung. Ein…

weiterlesen

Absage der Delegiertenversammlung WSJV 2021

Absage der Delegiertenversammlung WSJV 2021 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download Delegiertenversammlung und Ehrungen des WSJV/ARY 2021 sind abgesagt. Der Vorstand des Westschweizerischen Jodlerverbandes – WSJV, hat in Absprache mit dem Organisations-komitee entschieden, die 84. Delegiertenversammlung und Veteranenehrung vom Samstag, 27. Februar 2021 abzusagen. Die aktuelle Corona-Situation und die damit verbundenen Massnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 sowie der vielen Unsicherheiten, erlauben es nicht diese Anlässe durchzuführen. Ebenso verunmöglichen die behördlichen Einschränkungen und Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie eine ordentliche und sinnvolle Planung. Wir bedauern die Absage, jedoch kann der Vorstand eine Durchführung – in dieser gegenwärtigen Situation – im Zusammenhang mit COVID-19, nicht verantworten. Es ist uns ein Anliegen,…

weiterlesen

FAQs: BAG über neue COVID-19 Massnahmen

FAQs: BAG über neue COVID-19 Massnahmen 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download FAQs:  Das BAG beantwortet die Fragen des EJV Auf welchen Grundlagen entscheidet ihr das totale Singverbot für Chöre? Antwort BAG: Aktuell geht es darum, die nicht zwingend notwendigen Kontakte sowie das Risiko der Ausbreitung des Virus möglichst zu beschränken. In einem Chor mischen sich oftmals Personen(gruppen), die sonst keinen oder wenig Kontakt haben, und beim Singen werden nachweislich vermehrt Tröpfchen bzw. Aerosole ausgeschieden, die eine Verbreitung des Virus begünstigen. Es hat bei den Laien Chorproben im EJV nicht eine Ansteckung gegeben, sie haben das Schutzkonzept eingehalten. Antwort BAG: Wir sind uns bewusst, dass auch Laienchöre grosse Anstrengungen auf sich…

weiterlesen

Schutzkonzept für Proben ab 19. Oktober 2020

Schutzkonzept für Proben ab 19. Oktober 2020 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download Schutzkonzept für Proben ab 19. Oktober 2020 Liebe Kameradinnen und Kameraden «Es darf weiter geprobt werden» Der Bundesrat hat am 18. Oktober neue Massnahmen zu Covid-19 angeordnet. Die Probenarbeit ist nach wie vor möglich, dies aber unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes. Der EJV empfiehlt allen Klubs und den Alphorn-, Büchel und Fahnenschwingformationen, das vorliegende EJV-Musterkonzept individuell anzupassen. Das offizielle Schreiben entnehmt ihr bitte dem angefügten PDF (siehe Download-Icon links).

weiterlesen

Unterstützung COVID-19

Unterstützung COVID-19 150 150 WSJV | ARY

Offizielle Stellungnahme Download Unterstützung COVID-19 — Wie weiter? Finanzhilfen COVID-19 vom Bundesamt für Kultur Da die Frist vom 20. September 2020 (Geltungsdauer der entsprechenden Verordnung) abgelaufen ist, kann zurzeit kein Gesuch mehr für eine Ausfallentschädigung gestellt werden. Unterdessen hat das Parlament entschieden, die COVID-19 Unterstützung für die Kultur bis Ende 2021 fortzuführen. In den nächsten Wochen wird die weitere Vorgehensweise (wie und in welcher Form) in einer Bundesratsverordnung konkretisiert. Sobald der Entscheid gefallen ist und ein neues Formular existiert, wird es wieder möglich sein, Gesuche zu stellen. Vielen Dank für die Geduld. Wir halten euch hier auf dem Laufenden. Für…

weiterlesen